Keine Empfehlung: GT Garden 52ccm Benzin-Astsäge / Evemotion

Heute berichte ich von Erfahrungen mit der drei PS starken Benzin Astsäge vom Hersteller GT Garden. Hierbei handelt es sich mal wieder um eine Benzin Astsäge mit einem sehr kräftigen Motor.

Hochentaster Astsäge 4,15 Meter (1)

52ccm und 3PS sind leistungstechnisch eine Ansage und verlocken erstmal zum Kauf. Diese benzinbetriebene Astsäge ist insgesamt 4,15 Meter lang, was erstmal überdurchschnittlich ist. Ebenso überdurchschnittlich ist aber mit 7,25 Kilogramm leider auch sein Gewicht. Wo genau die Vor- und Nachteile des GT Garden Hochentasters liegen erfahren Sie in diesem Bericht.

Technik der Astsäge im Kurzüberblick

Länge des Gestänges bis zu 4,15 Meter
Erreichbare Höhe bis zu 5,60 Meter
Gewicht7,25 Kilogramm
TechnologieBenzin
Leistung3 PS
Automatische Kettenölung Ja
Schwertlänge30 cm
SchwertherstellerEigenmarke
KettengeschwindigkeitKeine

Ersteindruck zur GT Garden Benzin Astsäge

Mit den technischen Daten haben wir also erste Infos bekommen und wissen was der GT Garden Entaster auf dem Papier kann. Rezensionen anderer Nutzer sind leider nur wenige zu dem Gerät auffindbar.

Der GT Garden Hochentaster im Praxistest

hochentaster-test-benzin-B00ICS1OJI-gt-garden-textbild

Einem Test habe ich dieses Gerät bisher nicht unterzogen. Laut Kundenbewertungen soll der Start des Motors für manchen Anwender schwierig werden – die Kompression des Motors ist recht stark, sodass man zum Anwerfen des Motors schon ordentlich Kraft benötigt. Man kann diese Astsäge ohne die Verlängerung benutzen, weil 4,15m schon ziemlich lang ist und entsprechend das gute Handling weniger gut wird. Jedenfalls soll man mit dem 30cm langen Schwert in Verbindung mit dem starken Motor so ziemlich jeden Ast zuverlässig und zügig durchsägen, berichten Kunden. Der Tank fasst 600ml, was gar nicht wenig ist.

Zur Verlängerung: Mit der Verlängerung wiegt diese Benzin Astsäge etwa 7,25 Kilogramm – und das ist sicher spürbar. Allzu langes Entasten ist da schon sehr anstrengend. Bisher habe ich eher mit Geräten mit einem Gewicht von 3-5 Kilogramm gearbeitet – ein Gewicht, das ich für aushaltbar halte. Die GT Garden Astsäge-Benzin-betrieben ist da schon eine Nummer schwerer. Für mich wäre erstmal kein größeres Problem.

Großes Minus: Minderwertige Materialen

Leider ist an diesem Gerät keinesfalls alles hochwertig verarbeitet, sagen Kunden. Wie schon erwähnt muss man kräftig ziehen beim Starten des Motors – die Starterscheibe wird entsprechend stark belastet – das wäre kein Problem, wenn die Scheibe nicht aus Kunststoff bestehen würde. Es gibt bereits mindestens einen unzufriedenen Kunden, dem die Kunststoffnoppen der Starterscheibe abgescheuert wurden. Ein Motor mit harter Kompression und Kunststoff funktioniert nunmal nicht, das Gerät geht sehr schnell kaputt – da muss der Hersteller auf jeden Fall nachbessern. Bei Beschädigung der Starterscheibe wird das Gerät nämlich letztendlich nutzlos.

Fazit zur Benzin Astsäge von GT Garden

Der Hochentaster von GT Garden ist auf der rein technischen und leistungsspezifischen Seite mindestens ebenso gut wie alle seine Konkurrenten von Atika & Einhell in dieser Preisklasse. Ich würde sogar fast sagen, diese Benzin Astsäge hat leistungsmäßig noch etwas mehr drauf. Das Problem dabei: Mehr Leistung = Mehr Gewicht. Mit 7,25 Kilogramm ein ganz schöner Brecher auf dem Gebiet der Hochentaster. Für mich ist das eigentlich kein Problem, denn wenn ich entaste, dann so viel, dass ich so oder so irgendwann Pause machen muss, ob mit schwerem oder leichtem Gerät.

hochentaster-test-benzin-B00ICS1OJI-gt-garden-textbild-2

Anstrengender als mit einem leichten Entaster ist es aber natürlich. Das größte Problem: Die minderwertigen Teile – die Starterscheibe besteht aus Kunststoff und kann so sehr schnell beschädigt werden. Einen Hochentaster, der nach ein paar Starts defekt ist, braucht kein Mensch.

Deshalb gibt es hier von mir keine Kaufempfehlung.

Ich würde empfehlen, auf Akku– oder Elektrobetriebene Hochentaster zurückzugreifen. Wer aber einen benzinbetriebenen Hochentaster möchte, der ist hier gut beraten: Benzin Hochentaster.

Update: Der GT Garden wird jetzt vom Hersteller EveMotion vertrieben – es ist exakt das gleiche Gerät, lediglich mit anderem Namen.

Letzte Aktualisierung am 21.06.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API